Caligari

Seestr. 25, 71638 Ludwigsburg - Webseite »


  • Die brillante Mademoiselle Neila Details »

    Neïla ist neu an der renommierten Assas Law School in Paris. Und gleich in der ersten Stunde wird sie verbal von Professor Mazard attackiert. Er beleidigt die Studentin, die algerische Wurzeln hat. Die Uni-Leitung interveniert, Mazard muss seinen Fehler wieder gut machen. Widerwillig meldet er Neïla zu einem Rhetorik-Wettbewerb an und coacht sie. Jetzt sind sie aufeinander angewiesen - und entdecken bald die positive Seiten am jeweils anderen.


  • Die brillante Mademoiselle Neila (OV) Details »

    Neïla ist neu an der renommierten Assas Law School in Paris. Und gleich in der ersten Stunde wird sie verbal von Professor Mazard attackiert. Er beleidigt die Studentin, die algerische Wurzeln hat. Die Uni-Leitung interveniert, Mazard muss seinen Fehler wieder gut machen. Widerwillig meldet er Neïla zu einem Rhetorik-Wettbewerb an und coacht sie. Jetzt sind sie aufeinander angewiesen - und entdecken bald die positive Seiten am jeweils anderen.


  • Maria by Callas Details »

    Maria Callas war eine der großen Opernsängerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Persönlichkeit indes war zerrissen: Sie fühlte sich zeitlebens unverstanden. Die Dokumentation geht anlässlich ihres 40. Todestages der Person Maria Callas auf den Grund. Anhand von unveröffentlichtem Material sollen neue Facetten in Leben und Wirken der Sopranistin sichtbar werden. Ihre Affäre mit dem Milliardär Onassis, ihre Rollen - all dies erscheint in neuem Licht.


  • Taste of Cement (OV) Details »

    In Beirut schießen die Wolkenkratzer in die Höhe - doch die Bauarbeiter, die sie errichten, sind Gefangene. Sie dürfen den Bau nicht verlassen, dürfen in der Freizeit nicht an den Strand oder in die Stadt. Es sind Syrer, die im Libanon Zuflucht und Arbeit gesucht haben. Die Männer sind nur geduldet, nicht willkommen. Die Dokumentation zeigt, wie sie ihrer Arbeit nachgehen, während die Menschen um sie herum ein geregeltes angenehmes Leben führen.


  • The Cleaners (OV) Details »

    Tausende Fotos und Videos werden täglich in den sozialen Medien gelöscht, weil sie als pornografisch oder gewalttätig eingestuft werden. Diese Klassifizierung übernehmen unter anderem billige Arbeitskräfte auf den Philippinen. Der Film zeigt diese Menschen, wie sie sich täglich belastendes Material ansehen und wählen müssen zwischen "ignore" und "delete". Ist das der richtige Ansatz - oder nicht vielmehr eine Form von willkürlicher Zensur?


© esslinger-zeitung.de | Impressum | Datenschutz