Klassik
Armenische Kulturtage: Hasmik Papian (Sopran) & Izabella Melkonyan (Klavier)

 

Freitag, 18.10.2019
19:30-21:30 Uhr

Lutherkirche Bad Cannstatt
Waiblinger Straße 50
70372 Stuttgart Bad Cannstatt

Telefon: 07 11/56 71 89


 

Hommage an Komitas - armenische und deutsche Lieder

Der armenische Mönch Soghomon Soghomonian, besser bekannt unter seinem Priesternamen Komitas, gilt heute als Begründer der klassischen armenischen Musik der Moderne. Um 1900 hat er bei seinen Wanderungen durch das armenische Hochland hunderte von Volksweisen gesammelt und einen Teil davon als Kunstlieder (und auch als Chorwerke) gesetzt. Die unmittelbar berührenden, für die christlich-armenische Identität auf dem Schnittpunkt zwischen Orient und Okzident typischen Lieder erzählen von den majestätischen Bergen und der Sehnsucht nach der verlorenen Heimat, vom immer wieder erfahrenen tiefen Leid dieses Volkes ebenso wie von der Liebe.

Neben den armenischen Liedern präsentieren Hasmik Papyan und Izabella Melkonyan auch Lieder zu Texten deutscher Dichter (Goethe, Uhland, Lenau u. a.), die Komitas während seiner Studienzeit in Berlin komponiert hat.

Veranstalter/ib

Eintritt: 9,- Euro - www.armenische-kulturtage-stuttgart.de


« ZurückKlassik »



© esslinger-zeitung.de | Impressum | Datenschutz