Schauspiel
Premiere: Kabale und Liebe

 

Samstag, 21.09.2019
19:30 Uhr

Württembergische Landesbühne (WLB) - Schauspielhaus
Strohstraße 1
73728 Esslingen

Telefon: 0711/35 12 30 44


 

Ein bürgerliches Trauerspiel von Friedrich Schiller in der Inszenierung von Christine Gnann.

Luise und Ferdinand lieben sich und haben einander ewige Treue geschworen. Luises Vater, der Stadtmusikant Miller, ahnt, dass die Verbindung seiner Tochter schaden wird: Der Standesunterschied macht eine Heirat unmöglich, allenfalls könnte Luise Ferdinands Mätresse werden. Ihre bürgerliche Ehre wäre dahin, das Ansehen der Familie ruiniert. Also verlangt er die Trennung. Ferdinands Vater, Präsident von Walter, interessieren die Gefühle seines Sohnes schon gar nicht. Im Gegenteil: Er lässt den Hofmarschall von Kalb am herzoglichen Hofe die Nachricht von Ferdinands bevorstehender Vermählung mit der Mätresse des Herzogs, Lady Milford, verbreiten. Die Wahl des Ehepartners ist ihm nichts weiter als ein Schachzug im höfischen Machtspiel. Ferdinand aber beharrt darauf, seine Liebe und sein Leben ungeachtet von gesellschaftlichen Konventionen zu wählen. Da bringt sein Sekretär Wurm, der selbst ein Auge auf Luise geworfen hat, die Möglichkeit einer Intrige ins Spiel.

Veranstalter/js


« ZurückSchauspiel »



© esslinger-zeitung.de | Impressum | Datenschutz