Das Salz der Erde

Sebastião Salgado hat 40 Jahre lang Geschehnisse auf der ganzen Welt fotografiert, meist erschreckende Bilder von Hungersnot, Krieg und Leid. Doch sie zeigen leider unsere Realität und dafür werden er und seine Bilder geschätzt. Diese Zustände hautnah zu erleben, hat ihn sehr belastet. Seit fast zehn Jahren widmet er sich einem neuen Projekt: Genesis. Es zeigt unberührte Orte, den Ursprung des Lebens und erinnert an die Schönheit unserer Erde.

Dokumentarfilm, Brasilien, Frankreich, Italien 2014, 110 Min.
Mitwirkende: Juliano Ribeiro Salgado, Sebastião Salgado

Läuft in diesen Kinos

Weinstadt - Kommunales Kino Weinstadt »

 

Alle Kinofilme



© esslinger-zeitung.de | Impressum | Datenschutz